Jeder aktive Schwimmer in unserem Verein benötigt Schwimmbekleidung, ob jung oder alt. Mädchen und Frauen tragen am besten einen Schwimmanzug mit möglichst fest gekreuzten Trägern. Ein männlicher Schwimmer trägt im optimalen Fall eine eng sitzende Badehose mit Band im Bündchen.

Schwimmbekleidung sitzt eher fest. In keinem Fall sollte schlabbrige Schwimmbekleidung wie Boxershorts oder ähnliches getragen werden. Dies ist bei aktivem Schwimmen unbequem und macht langsam.

Ab schulterlangem Haar ist eine Badekappe Pflicht. Für Träger einer langen Haarpracht macht es Sinn die Haare vor dem Überziehen der Badekappe zu einem Zopf zu binden. Dabei sollten zum Binden der Haare keine spitzen Haarklammern benutzt werden, da sonst die Badekappe beschädigt werden kann. Auf Wettkämpfen sollte unsere Vereinsbadekappe getragen werden. Diese bekommt ihr von unseren Trainern.

Chlorbrillen sollten von allen Schwimmern benutzt werden. Unsere Schwimmanfänger können während des Trainings auf die Chlorbrillen verzichten, da diese häufig von den Brillen abgelenkt werden.


Eine Chlorbille muss auf das Gesicht passen. Daher solltet ihr verschiedene Modelle vor dem Kauf aufsetzen und ausprobieren. Viele verschiedene Formen, Größen und Farben sind erhältlich.

Eine Chlorbrille sollte vor dem ersten Benutzen zu Hause angepasst werden. Während des Trainings ist ein Anpassen der Brille störend.

 

Nützlich sind auch Badelatschen und natürlich ein Handtuch.

 

 

 

Schwimmanzug

 

Badehose

 

 

Badekappe

 

Chlorbrille

 

Badelatschen

 

Handtuch